TouriTipps

Westkapelle: Brasserie De Zeezot

Brasserie De Zeezot

Brasserie De Zeezot mitten in Westkapelle

Die Örtlichkeit der Brasserie De Zeezot sollte man sich merken. Direkt an der Zuidstraat gelegen, ist man  einerseits in einer Minute mitten im Zentrum am Markt und andererseits in zwei Minuten, über den Deich, am Strand von Westkapelle. Schon deswegen alleine ist die Lage fantastisch. Im Innen- wie im Außenbereich fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Das Ambiente, aber auch der Service sind stimmig, doch das Beste sind die Speisen und deren Zubereitung bzw. die Präsentation. Nicht umsonst steht bei einigen Bewertungsportalen dieses Haus zu recht auf Platz eins.

Westkapelle

Durch die Düne geht es zum Strand

Verschlägt aber einen
alleine die Brasserie De Zeezot schon direkt nach Westkapelle?

Das ist sicher sehr schwer zu beantworten. Für Westkapelle ist diese Location neben Kibbeling und sonstigen Lokalen sicher ein Höhepunkt. Westkapelle, an der Westspitze der Halbinsel Walcheren gelegen, hat etwa 2700 Einwohner. In Vergleich zu Domburg oder Renesse ist man geneigt festzuhalten, dass hier eine Beschaulichkeit existiert, die in den vorgenannten Badeorten vor dreißig Jahren aktuell war. Westkapelle wird durch einen hohen Deich geschützt, der die Scheldemündung flankiert.

Strand Westkapelle

Ein Teil des Strandes in Westkapelle, direkt an der Scheldemündung

Und dieser Deich kann eine traurige Geschichte erzählen. Heute nicht mehr so bekannt ist die Tragödie, die im Jahre 1944 im zweiten Weltkrieg passierte. Am 3. Oktober 1944 wurde der südliche Seedeich durch britische Bomben zerstört, um durch die folgende Überflutung die deutschen Besatzungstruppen handlungsunfähig zu machen. Bei diesem Angriff zur Befreiung der Niederlande verloren über 170 Menschen des Ortes ihr Leben. Das Dorf wurde durch die Bomben und das einströmende Seewasser fast vollständig zerstört.

Sherman-Tank

Erinnerung an die Befreiung der Niederlande 1944: Ein Sherman-Tank der Alliierten

Am 1. November 1944 landeten dann die alliierten Truppen mit Sherman-Tanks südlich und nördlich des Deichdurchbruchs. Eines dieser Landungsfahrzeuge steht heute als Erinnerung an die Befreiung der Niederlande auf dem Deich nahe dem Polderhuis Museum. – Der Deich konnte übrigens erst im Oktober 1945 abgedichtet werden. Bis dahin war, fast unvorstellbar, der größte Teil der Halbinsel Walcheren überflutet. Das TouriTipps Team ist froh darüber, dass nach dem Krieg bei den weiteren Generationen der Gedanke fruchtete, dass man nie wieder Krieg haben wollte, und dass ein Europa-Gedanke Fuss fassen konnte und heute gelebt wird. – Die Kriegsereignisse werden von allen Seiten nie vergessen

Strand Westkapelle

Der lange Sandstrand in Westkapelle

werden können. Wir sind aber dankbar, dass auch die Niederländer in Westkapelle uns freundlichst aufgenommen haben. Westkapelle – ein Ort, der sich besonders ins Gedächtnis einprägt. Und hier, wie gewohnt, die Daten der besuchten Location in Westkapelle:

www.zeezot.nl

Düne Westkapelle

Blick von der Düne in Westkapelle

Brasserie De Zeezot, Zuidstraat 101, 4361 AH Westkapelle, Tel. 0118-570057

 

 

 

 

 

 

 

Share and enjoy!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.