TouriTipps

Burgh-Haamstede: Antiquitäten beim Bäcker

Bäckerei Soonemans

Das gibt es auch nur in Burgh-Haamstede: Antiquitäten beim Bäcker

Erstaunlich; die Sonnemans bieten neben ihren Backwaren Antiquitäten im Ladenlokal in Burgh-Haamstede an. Einerseits halb Bäckerei und andererseits halb Museum, lohnt sich dieser Besuch nicht nur, wenn man auf Brötchensuche ist, auf jeden Fall. 1930 eröffnet, wurde seit damaliger Zeit gesammelt, was dem Eigentümer wichtig erschien. Bis unter die Decke stehen und hängen die Antiquitäten und Souvenirs, die die Brüder Harry und Mathieu Sonnemans in ihrer Sammelleidenschaft über die Jahrzehnte zusammengetragen haben. Dabei ist nicht zu übersehen, dass eine große Leidenschaft zu VW besteht. Schon alleine das fahrbereite Käfer Cabrio aus dem Jahre 1949, welches vor der Tür als netter Hingucker steht, aber auch die vielen Plakate, Fotos und Modelle von VW Produkten machen diesen Abstecher lohnenswert. Aber auch die gesamte Bäckereieinrichtung ist noch aus den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts zu bestaunen; inklusive des Kalenders von 1931. Hier kann man nicht nur z. B. Süßholz raspeln, nein, es kann hier sogar käuflich erworben werden.

Bäckerei und Museum Sonnemans

Verkaufsraum in der Bäckerei und dem Museum Sonnemans in Burgh-Haamstede

Was aber macht die Sonnemans mit Antiquitäten beim Bäcker in Burgh-Haamstede noch so interessant?

Na klar, das gibt es noch die süßen Leckereien. Man sagt den Sonnemans nach, dass sie die besten Bolus-Bäcker der Provinz Zeeland seien. Bolus ist das süße Gebäck, bei dem zunächst   Weißbrotteig in Zucker und Zimt gewälzt und dann zu einer Schnecke gerollt wird. Beim Backen dann schmilzt der Zucker zu Sirup, der den Bolus so richtig klebrig macht. Nach dem Genuss dieser zeeländischen Spezialität muss man sich einfach die Finger lecken. – Wenn man denn möchte, kann man nur einfach so durch den Laden bzw. das kleine Museum streifen. Es besteht nirgends Kaufzwang. Das Gebäck der Sonnemans eignet sich jedoch super als Mitbringsel von Zeeland: sei es das Bolus Gebäck oder süße Spekulatius.

Bäckerei und Museum Sonnemans

Auch die Außengastronomie lädt zum Verweilen ein

Das TouriTipps Team genoss noch Tage später in der Redaktion die gezuckerten Spekulatius zum Kaffee, und war in Gedanken dann immer noch in der kleinen Bäckerei in Burgh-Haamstede. – Übrigens kann man in der Bäckerei, aber auch auf dem Platz vor dem Ladengeschäft ausgezeichnet an kleinen Tischen pausieren und in Ruhe einen Kaffee mit einem frischen Teilchen oder Brötchen genießen. – Das ist Urlaub pur.

Leider noch keine eigene Website vorhanden

Hogeweg 13, 4328 PA Burgh-Haamstede, Brood- en Banketbakkerij, Tel. +31 111 651429

 

Share and enjoy!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.