TouriTipps

Opladen: Waldhaus Römer an der Wupper ist einzigartig

Um dieses Café im Ortsteil Opladen von Leverkusen zu erreichen, darf man getrost sein Auto auf einem Parkplatz an der Düsseldorfer Straße abstellen.

Durch die Wupperaue geht es zu Fuß oder per Rad zum Waldcafé

Es geht dann mindestens fünfhundert Meter durch Grünanlagen und Wald zu Fuß durch die sogenannten Wupperauen.

– Aber mal der Reihe nach. Mitten im Wald an der Wupper unterhalb des Frankenberg gibt es seit 1915 ein kleines Fachwerkhaus im urbergischen Stil. Weiße Wände, schwarze offenliegende Balken und grüne Fensterläden lassen dieses frei stehende kleine Haus in einer einzigartigen Atmosphäre erscheinen. Ursprünglich war es einmal als Sommerhaus eines Fabrikantenehepaares auf einer Insel in der Wupper genutzt worden. Die Insel selbst ist heute nicht mehr zu erkennen, da der westliche Teil durch Aufschüttungen mit dem damaligen Uferbereich verbunden wurde.

Es ist gemütlich, wenn der Kaminofen brennt

– Das Haus an sich hat aber all die Jahrzehnte mehr oder weniger gut überstanden. Nachdem das Fabrikantenehepaar 1923 nach Stuttgart umzog, ging das Haus in den Besitz der Stadt Opladen über. Dann wohnte dort mal ein Schäfer mit seinen Schafen oder anschließend ein Landwirt mit Familie. Ende der fünfziger Jahre mietete sich ein Verein für Vogelschutz bis zur Jahrtausendwende ein.

Doch was macht das Waldcafé in Opladen überhaupt so interessant?

Hier wird „Bergische Gastfreundschaft“ gelebt…

Klopften bis zur Jahrtausendwende die Vogelschützer dort Vogelhäuschen zusammen, so klopfen heutzutage ab und zu Kabarettisten entsprechende Sprüche auf der eingerichteten Kleinkunstbühne. Das Programm wird dabei auf der Homepage laufend aktualisiert.

Das Fachwerkhaus ist jetzt in Privatbesitz und firmierte zunächst unter „Café Irrlicht“ und nun unter „Waldhaus Römer“.  Hier kann man sehr gut frühstücken, Kaffee und Kuchen genießen und es erwarten einen kleine warme Speisen zu zivilen Preisen.

… und die Tageszeitung oder aktuelle Zeitschriften gibt es gratis zum Lesen dazu

Und so treffen sich in einem richtigen Wohlfühl-Ambiente dort heutzutage Familien mit Kindern genauso gerne wie Wanderer, Hundebesitzer, Fahrradfahrer und Sportler. Und bei schönem Wetter kann man auch windgeschützt auf der Südseite des Fachwerkhauses auf einer kleinen Lichtung im Wald die Getränke oder Speisen an festen Bänken und Tischen genießen. – Das Service-Personal ist jederzeit absolut aufmerksam!

Geöffnet hat das Waldhaus Römer Dienstag bis Samstag von 12 Uhr bis 18 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9.30 Uhr bis 18 Uhr.

Waldhaus Römer, Düsseldorfer Str. 90, 51379 Leverkusen – Opladen, Tel.: 02171-3959001

http://www.waldhaus-römer.de

 

 

 

 

Share and enjoy!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.