TouriTipps

Husum: Die graue und bunte Stadt am Meer

Wohnhaus von Theodor Storm in Husum

Der alte Hafen von Husum

Keine graue Stadt am Meer

In der Wasserreihe

Das alte Gymnasium in Husum

Der direkte Zugang zur Nordsee ist überall möglich

„Husum, die graue Stadt am Meer“ – so hat einst Theodor Storm die Stadt beschrieben. Grund genug für das TouritippsTeam mal hinzufahren. Stimmt das tatsächlich oder hat sich die Stadt im letzten Jahrhundert doch verändert? Ein Fazit konnte schon nach einem verlängerten Wochenende gegeben werden. Wir können feststellen: Husum, die bunte Stadt am Meer. – Doch berichten wir mal der Reihe nach. Sie ist die Kreisstadt des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein und hat ca. 22.500 Einwohner. Die Stadt liegt am Nationalpark Schleswig- Holsteinisches Wattenmeer und direkt an der Nordseeküste. Bekannt wurde der Ort literarisch als graue Stadt am Meer. Dies verdankt sie dem Schriftsteller Theodor Storm (1817-1888), der die Stadt in vielen seiner Werke malerisch beschrieb.

Doch was macht Husum denn noch so interessant?

Das Theodor-Stormhaus in der Wasserreihe, in dem er von 1866 bis 1880 mit seiner Familie lebte, präsentiert in der Ausstellung die zum Teil original erhaltenen Räumlichkeiten und seine Werke. Hier schrieb er einige Novelle. Daneben ist die Marienkirche (1829 – 1833) in der Stadtmitte absolut sehenswert. Aber auch das Schloss zieht Touristenströme an. Besonders viele Menschen werden z. B. im Frühjahr zur Krokusblüte erwartet, wenn der ganze Schlossgarten mit ca. fünf Millionen blühenden Krokussen ganz in lila erscheint. Übrigens ist der Husumer Schlosspark 1994 als Gartendenkmal in das Verzeichnis des Denkmalbuches des Landes Schleswig-Holstein aufgenommen worden. Aber aufgepasst: Ostern findet in Husum jedes Jahr ein Motorradgottesdienst statt. Tausende von Motorradfahrern sind dann in der Stadt unterwegs. Nicht jeden gefällt dann der produzierte Lärm und die vielen Abgase.- Dann sollten empfindliche Menschen lieber auf andere Wochenenden ausweichen, wenn sie der Stadt einen Besuch abstatten wollen.

Das TouritippsTeam übernachtete etwa drei Minuten Gehzeit von der Innenstadt und dem Rathausplatz entfernt in einem ganz schnuckeligen Hotel, was schon wieder als besonderer Tipp gehandelt werden könnte, zumal die Mitarbeiter sich wirklich als Dienstleister verstehen. Wir empfehlen daher das Hotel Hinrichsen, ein Hotel mit wirklichem Altstadtflair.

http://www.hotel-hinrichsen.de

Hotel Hinrichsen, Süderstr. 35-41, 25813 Husum, Tel. 04841-89070

 

 

 

 

 

 

Share and enjoy!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.