TouriTipps

Heidelberger Schloss: Ein Muss für den Heidelberg-Gast

Heidelberger Schloss

Heidelberger Schloss

Startet man mit der Fahrt mit der Bergbahn zum Heidelberger Schloss, hat man, oben angekommen, neben der berühmtesten Schlossruine Deutschlands, dem Apothekermuseum und dem Goethe-Ausblick eine wahnsinnige Aussicht über die Dächer von Heidelberg. Besonderen Spaß macht es zunächst, die vielen Touristen zu beobachten, die mit Teleskopstangen ausgerüstet, unbedingt an jeder Ecke ein Selfie machen müssen. – In der Weihnachtszeit ist darüber hinaus der Besuch des Schlossweihnachtsmarktes mit seinen vielen Buden, in denen u.a. kunsthandwerkliche Arbeiten angeboten werden, ein absolutes Highlight.

Im Schlosshof zu Heidelberg

Im Schlosshof zu Heidelberg

Was macht das Heidelberger Schloss so interessant?

Das Schloß ist das Wahrzeichen der Stadt; und vielleicht lockt ja auch die alte Volksweise „Ich hab´mein Herz in Heidelberg verloren“ so viele, auch internationale Touristen auf den Schlossberg.  Das Heidelberger Schloss war die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz und wurde im pfälzischen Erbfolgekrieg zerstört.  Seit der Zerstörung durch Soldaten Ludwigs XIV 1693 wurde das Schloss nur teilweise restauriert. Die Schlossruine erhebt sich achtzig Meter über dem Talgrund am Nordhang des Königstuhl. Von dort dominiert es das Bild der Altstadt. Einer der Palastbauen des Schlosses, der Ottheinrichsbau, gehört zu den bedeutesten Bauwerken der Renaissance. Im zwanzigsten Jahrhundert waren es die US-Amerikaner, die dem Heidelberg-Mythos noch mehr verfielen und ihn hinaus in die Welt trugen. So kommt es, dass auch u.a. Japaner auf ihren Kurzreisen durch Europa das Heidelberger Schloss zu den wenigen Zwischenstopps zählen.

Heidelberger Schloß

Heidelberger Schloss, Ottheinrichsbau

Seit Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts hat Heidelberg jährlich mehr als eine Million Besucher. Die Mehrzahl der ausländischen Besucher kommt entweder aus Japan oder den USA. Laut einer Befragung des geographischen Instituts der Universität Heidelberg ist der wichtigste Anlaufpunkt das Schloss mit seinen Aussichtsterrassen. Der Altan, also die heutige Besucherterrasse, der sogenannte „Balkon der Fürsten“, bietet einen wahnsinnigen Blick über das Neckartal, die Stadt Heidelberg und den gegenüber liegenden Heiligenberg mit dem Philosophenweg. Am westlichen Ende des Altans führt der Weg in den Raum des großen Fasses. Aber das ist eine andere Geschichte …

www.schloss-heidelberg.de

Schloß Heidelberg, 69117 Heidelberg, Tel. 06221-654429

 

Share and enjoy!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.